Wir wollten keinen traditionellen Kuchen und

11/dic/2019 00:58:44 leyo Contatta l'autore

Questo comunicato è stato pubblicato più di 30 giorni fa. Le informazioni su questa pagina potrebbero non essere attendibili.


Nach den Reden kam ein anderer Freund von Matt, 
mit dem er mehr als 25 Jahre zusammengearbeitet hatte Sexy Cocktailkleider, zu uns brautjungfer kleid, um für uns zu spielen. Jerome 
McMurray ist ein Haitianer aus Brooklyn, ein Sioux-Indianer aus Jazz und ein 
Blues-Sänger / Gitarrist. Er hat einen Künstler genannt und 
genau das hat er getan. Mit 70 Jahren hat er nichts von seiner Brillanz verloren und 
er singt besser als je zuvor. Matt nahm sein Saxophon und "setzte sich" für einen Moment. 
Einige Stücke, die großartig waren. 

Zeit für Vintage-DJs. Unsere Freunde vom Shellac-Kollektiv 
kamen für den ersten Teil des 
Abends aus East Anglia und DJD . Ein sofortiger Erfolg und alle sagten sofort zu tanzen.
Der klassische Blues, "RnB" und Rock and Roll. Keith, der Lindy Hop und 

Swing unterrichtet, hat alle involviert und einigen glücklichen Gästen die Moves beigebracht. 

"Wir wollten keinen traditionellen Kuchen und hatten 

stattdessen die Idee, einen riesigen dreistufigen Schweinefleischkuchen zu kreieren . Dann gab es natürlich die 
Entscheidung, ob es in Lancashire oder Yorkshire stattfinden sollte! James Melia 
schlägt einen Konditor in der Nähe seiner Heimatstadt vor, der Schweinefleischpasteten für 160 Personen herstellt. 
Die Kuchen wurden um 6 Uhr am Tag unserer Hochzeit gekocht und wieder 
half James, sie abzuholen, bevor er zu uns kam (er sagte, dass Sie 
ein guter Kerl waren). " 


blog comments powered by Disqus
Comunicati.net è un servizio offerto da Factotum Srl